2019 Wirtschaftsschuppen stand in Vollbrand

Wirtschaftsschuppen stand in Vollbrand

Fließ, 14. November 2019

Fliess

Die Feuerwehr Landeck wurde am Donnserstag, dem 14.11.2019, um 00:08 mittels Pageralarm von der Feuerwehr Fließ nachalarmiert:

Aus derzeit noch unbekannter Ursache brach in einem Wirtschaftsschuppen in Fließ ein Feuer aus. Gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Fließ konnte der Brand, durch einen über zweistündigen massiven Atemschutzeinsatz, gelöscht werden. Um die schwer zugänglichen Glutnester im Bereich der Dachkonstruktion und der Holzschalung ablöschen zu können, musste dabei mithilfe eines Ladekrans die Dachkonstruktion eingerissen werden. Die Feuerwehr Landeck, welche mit 53 Mann und 5 Fahrzeugen vor Ort war, konnte den Einsatz gegen 03:00 Uhr beenden und ins Einsatzzentrum einrücken. Neben einem großen Sachschaden an dem Schuppen und den darin gelagerten Geräten, konnten auch 20 Hühner nicht mehr gerettet werden Neben den Feuerwehren von Fließ und Landeck waren ebenso Kräfte des Rettungsdienstes, der Polizei sowie der Bauhöfe Fließ und Landeck vor Ort.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck, 2019

Fliess Fliess Fliess Fliess Fliess Fliess Fliess

2019 Fahrzeugbrand im Arlbergtunnel

Fahrzeugbrand im Arlbergtunnel

Vorarlberg, 28. September 2019

Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg

Am 28. September gegen 11:50 Uhr wurden die Feuerwehren Landeck, St. Anton am Arlberg und Feuerwehren aus Vorarlberg zu einem Fahrzeugbrand im Arlbergtunnel alarmiert.

Bereits auf Anfahrt wurden wir informiert, dass es sich definitiv um ein brennendes Fahrzeug handelt und dass sich Personen in den Evakuierungsräumen befinden. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stand das Fahrzeug im Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz (SSG) konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Nachdem keine Gefahr mehr bestand, wurden die Personen zurück zu ihren PKWs begleitet.

Ein weiterer Bericht vom Bezirksfeuerwehrverband:

http://bfv-landeck.at/startseite/singlestartseite/article/pkw-brand-im-arlbergtunnel.html

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck, 2019

Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg Fahrzeugbrand-Arlbergtunnel_09.jpg

Video:


2019 Schwerer Verkehrsunfall auf der L76

Motorradfahrer kollidierten mit umgestürzten Traktoranhänger

Landeck, 25. September 2019

VU Fliess

Am Mittwoch, den 25. September gegen 11:15 Uhr wurde die Feuerwehr Landeck zusammen mit der Feuerwehr Fließ zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Landecker Straße (L76) im Bereich von Kilometer 2,25 alarmiert.

Im Bereich Fließerau stürzte ein Traktor mit einem Viehanhänger, auf dem fünf Kühe verladen waren, in einer Rechtskurve um und blieb seitlich auf der Fahrbahn liegen. Die entgegenkommenden Motorradlenker, welche am Weg in Richtung Landeck waren, konnten nicht mehr ausweichen und kamen dadurch zu Sturz bzw. prallten gegen den Viehanhänger. Der Traktorfahrer und die Kühe blieben bei diesem Unfall unverletzt.

Die Aufgabe aller Einsatzkräfte konzentrierte sich in erster Linie auf die Erstversorgung und den Abtransport der fünf zum Teil schwerverletzten Personen. Zu diesem Zweck wurde im Bereich der Fließerau ein behelfsmäßiger Hubschrauberlandeplatz eingerichtet und mittels Transportfahrzeugen die Crew´s der NAH´s zum Einsatzort auf die L76 verbracht. Im Zuge des Einsatzverlaufes wurde auch ein Tierarzt angefordert und Transportfahrzeuge für den Abtransport der Kühe organisiert. Auch eine erhebliche Menge an ausgeflossenem Dieselkraftstoff galt es zu binden und aus dem beschädigten Kraftstofftank des Traktors wurde die Restmenge an Dieselkraftstoff abgepumpt.

In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Fließ, sowie dem Roten Kreuz, der Polizei Landeck, den Crew´s der NAH Christophorus 5 und Martin 2 wurde dieser schwere Unfall abgearbeitet. Nach etwa drei Stunden konnte die Feuerwehr Landeck den Einsatz beenden.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck, 2019

VU Fliess VU Fliess VU Fliess VU Fliess VU Fliess

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Copyright © 2012 Feuerwehr Landeck | Alle Rechte vorbehalten | Impressum und Datenschutz | kommando(at)feuerwehr-landeck.at