2018 Wohnungsbrand in Landeck

Wohnungsbrand in Landeck - Kind von Feuerwehr evakuiert

Landeck, 28. März 2018

Wohnungsbrand LA 10

Am 28. März, gegen 15:00, wurde die Feuerwehr Landeck mittels Sirenenalarm zu einem Gebäudebrand in die Innstraße alarmiert, laut Informationen der Leitstelle Tirol befand sich noch eine Person in dem Gebäude mit Gasanschluss.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Küchenbrand im 2.OG handelt, welcher sich bereits über den Dunstabzug in die darüberliegende Wohnung im 3. OG und den Dachbereich ausgebreitet hat. Ein Kind befand sich noch in einem Zimmer im 2. OG und wurde, aufgrund der starken Rauchentwicklung, unverzüglich mittels Schiebeleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die Flammen konnten dann rasch unter Kontrolle gebracht werden, die weitere Brandbekämpfung gestaltete sich jedoch schwierig: Das Feuer hatte sich bereits in den Dachbereich ausgebreitet und so musste die Dachhaut teilweise geöffnet werden um die letzten Glutnester abzulöschen und endgültig Brand aus geben zu können. Durch das rasche Eingreifen konnte hier sicherlich ein größerer Schaden verhindert werden! Nach 2 Stunden konnte die Feuerwehr Landeck, die mit 52 Mann und 8 Fahrzeugen vor Ort war, sowie die Polizei, das Rote Kreuz und die TIGAS den Einsatz beenden.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck

Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11 Wohnungsbrand LA 11

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Copyright © 2012 Feuerwehr Landeck | Alle Rechte vorbehalten | Impressum und Datenschutz | kommando(at)feuerwehr-landeck.at