2018 Großübung auf der L76

Verkehrsunfall mit 7 Verletzten - Helfer sind für den Ernstfall gerüstet

Landeck, 15. September 2018

Grossuebung_L76

Am Samstag, den 15. September, fand auf der L76 - Landecker Straße eine, bereits seit vielen Monaten geplante, Großübung statt, dabei wurde ein Szenario simuliert, welches jederzeit zum Ernstfall werden kann: Durch einen Frontalzusammenstoß sind 2 PKW in Richtung Innufer abgestürzt und in der Folge kam zu einem weiteren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und Moped, insgesamt 7 Verletzte und ein sehr forderndes Szenario für alle eingesetzten Kräfte! In Zusammenarbeit der Feuerwehren Landeck und Fließ, sowie der Berufsfeuerwehr Innsbruck, mit den Kräften der Berg- und Wasserrettung und dem Roten Kreuz konnte diese anspruchsvolle und detailreiche Übung erfolgreich absolviert werden. Die teilnehmenden Blaulichtorganisationen konnten aus der Übung viele lehrreiche Schlüsse ziehen: Neben den technischen Aspekten lagen auch die notwendige Logistikkomponente, die Lageführung und die Koordination der unterschiedlichen Organisationen miteinander im Fokus der Beobachter.

Fotos: (c) Feuerwehr Landeck, 2018

Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76 Grossuebung_L76

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Copyright © 2012 Feuerwehr Landeck | Alle Rechte vorbehalten | kommando(at)feuerwehr-landeck.at