2014 Verdacht auf Heu-Selbstentzündung in Eichholz

Rechtzeitige Alarmierung verhinderte Heu-Selbstenzündung

heustadel-eichholz-1Die Feuerwehr Landeck wurde am 28. Juni 2014 um ca. 20:00 Uhr von einem Landwirt aus Fließ (Eichholz) um Hilfe gebeten. Er hatte den Verdacht, dass sich im Heustadel eine gefährliche Situation heranbahnte.

Mit drei Mann, einem Heuwehrgerät und einer Wärmebildkamera war man rasch vor Ort und nahm die ersten Messungen mit einer Sonde vor; diese brachten Werte von 60 Grad-C an den Tag. Nach einem Beobachtungszeitraum von rund 30 Minuten stieg die Temperatur laufend an und man entschloss sich, den Heustock zu öffnen. Mit der Wärmebildkamera konnte das Wärmenest rasch gefunden und nach dem Ausräumen von ca. 5 m3 Heu konnte endgültig Entwarung gegeben werden. Nach rund 3 Stunden wurde der Einsatz beendet.

Fotos: Feuerwehr Landeck, 2014

heustadel-eichholz-2heustadel-eichholz-3heustadel-eichholz-4

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Copyright © 2012 Feuerwehr Landeck | Alle Rechte vorbehalten | Impressum und Datenschutz | kommando(at)feuerwehr-landeck.at