2014 Tunnelübung im Strenger Tunnel

tunnelueb-strengen 17Brand im Tunnel - die Feuerwehr Landeck trainierte für den Ernstfall

Am Samstag, den 17. Mai 2014 wurde für die Feuerwehr Landeck- wie in den letzten Jahren - wieder ein "Tunnelübungs-Halbtag" organisiert und durchgeführt. Dabei wurde auf die richtige Taktik und Vorgehensweise bei Feuer in Tunnelanlagen geachtet. In verschiedenen Stationen wurden die Feuerwehrkameraden auf ein einheitliches Vorgehen trainiert. Die Vorbereitung mit Hilfe solcher Übungen ist aus unserer Sicht unerlässlich, um im Ernstfall einen koordinierten und effizienten Einsatzablauf gewährleisten zu können. Die Belastung der einzelnen Feuerwehrmitglieder wird ebenfalls durch das längere Tragen der entsprechenden Atemschutzgeräte geübt. Die einzelnen Übungen konnten auch wiederholt werden, wenn im Ablauf etwas nicht in Ordnung war. Wie im Einsatzfall vorgesehen, konnten 3 Mann in der ASFNAG-Überwachungszentrale die Mitarbeiter in St. Jakob unterstützen und die Feuerwehr besser koordinieren.

An diesem Übungshalbtag waren auch Vertreter aus dem Landesfeuerwehrverband Oberösterreich und Feuerwehrkollegen aus der Schweiz (Feuerwehr Davos) dabei. Sie wollten sich selbst ein Bild von der Übungstätigkeit und der taktischen Vorgangsweise der Landecker (Tunnel)Feuerwehr verschaffen.

Am Übungshalbtag waren 72 Männer der Feuerwehr Landeck an der Übung selbst, der Vorbereitung und der Versorgung bzw. der Koordination beteiligt.

tunnelueb-strengen 16

tunnelueb-strengen 18tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19  tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19tunnelueb-strengen 19

 Fotos und Film: (c) Feuerwehr Landeck, 2014

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 

Copyright © 2012 Feuerwehr Landeck | Alle Rechte vorbehalten | Impressum und Datenschutz | kommando(at)feuerwehr-landeck.at